Trau dich Rötha!

Unser Bürgermeisterkandidat für Rötha: Ingo Weitzmann

Ich bin 53 Jahre alt und Facharbeiter für Werkzeugmaschinen (Dreher). Als Ehemann und Vater von zwei Kindern habe ich ein erfülltes Leben. Was dieses jedoch trübt ist die politische Entwicklung in unserem deutschen Vaterland und in unserer sächsischen Heimat. Mein Motto war und ist: mit offenen Augen durchs Leben gehen und sich seine eigene Meinung bilden! 

Und genau dies motiviert mich, für die AfD einzutreten und tatkräftig im Vorstand des Kreisverbandes sowie als Fraktionsmitglied im Kreistag des Landkreises Leipzig mitzuarbeiten. Ich engagiere mich aber auch kommunalpolitisch als Fraktionsvorsitzender in Böhlen. Daher weiß ich genau was es heißt, Herausforderungen anzunehmen und im politischen Kampf durchzusetzen!

Warum ich mich für Rötha bewerbe? Ich kann eine effiziente Zusammenarbeit mit der AfD-Fraktion vor Ort, mit dem Landtagsabgeordneten Jörg Dornau und unserem Bundestagsabgeordneten Edgar Naujok versprechen! In diesem Sinne möchte ich mich für die Stärkung des Wirtschaftsstandortes einsetzen und mich für neue Gewerbeansiedlungen stark machen. Der Ausbau der Infrastruktur, wie die offensichtlich notwendige Straßensanierung, gehört dazu. Eine effektive Katastrophen- und „Blackout“-Vorsorge wird wichtig. Schon mein Beruf verpflichtet mich, hier Akzente zu setzen! 

Um die Lebensqualität zu steigern möchte ich zugleich „Schandflecken“ beseitigen, wie etwa den Gasthof „Drei Rosen“ und die digitale Anbindung vorantreiben. Ordnung und Sauberkeit sollen auch in Rötha ein Zeichen kommunalen Aufschwungs werden! Die Stärkung und damit Würdigung der Freiwilligen Feuerwehr, die Beschaffung von neuem Rettungsequipment ganz konkret, möchte ich als Vertiefung im Zusammenhalt der Bürgerschaft vorantreiben. 

In der Sozialpolitik sehe ich konkrete Aufgaben in der Erhaltung des Bildungsstandortes und der Förderung der Etablierung einer „Tafel“ – etwa in Zusammenarbeit mit Böhlen.

Wird der Marktplatz wieder mit Leben erfüllt, öffnen sich neue Geschäfte in der Stadt und begrüßen die Bürger per Handschlag ihren AfD-Bürgermeister, der sich für eine solide Haushaltsführung und Transparenz dank Bürgersprechstunde gekümmert hat – dann geht mein Wunsch in Erfüllung! 

Dafür bitte ich um Ihre Unterstützung und Ihre Stimme!

Aus dem Volk! – Für das Volk!

Ihr Ingo Weitzmann